Gerlinde Creutzburg - Vita

Gerlinde Creutzburg

Vita

   
Curriculum Vitae

Geboren am 2. November 1955 in Berlin-Wilmersdorf; danach drei Jahre Wanderschaft mit der Familie zwischen Ost und West, Kindheit und Schulbesuch in Gotha und Thüringen

1974            Abitur, anschließend Praktikum im Schlossmuseum Gotha

1975            Praktikum in der Textilmanufaktur Halle (Flach- und Gobelinweberei)

1975 - 80     Studium an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle,
                  Grundstudium für Malerei und Grafik, Diplom in der Fachrichtung Bildteppich


Künstlerische Tätigkeit

seit 1980      freiberuflich tätig in Langendamm/Vorpommern
Arbeitsgebiete sind Malerei, Grafik, Künstlerbuch, Malerkeramik, Collage,    Tapisserie, Installation 
seit 1982  Ausstellungen im In- und Ausland - siehe extra
seit 1996      intensive Beschäftigung mit dem Thema Künstlerbuch 

seit 2007        Mitglied der Grafikvereinigung Grafikenshus, Mariefred/Södertelje , Schweden

seit 2009       Mitglied der Konstnärernas Kollektiva Verkstad Malmö, Schweden

seit 2015 Konzentration auf das Thema Zeichnung 


Kuratorische und kulturpolitische Tätigkeit

1990       Mitbegründerin der Galerie im Kloster in Ribnitz-Damgarten

1994 – 98          Gründerin und Leiterin des Kunsthauses Guttenberg für den Künstlerbund

      Mecklenburg/Vorpommern e.V in Ahrenshoop

                        Gründung der Edition Kunsthaus Guttenberg

1998-2021    Aufbau, Gründung und Leitung des Neuen Kunsthauses Ahrenshoop
Gründung der 
EDITION HOHES UFER AHRENSHOOP in Folge der Edition Kunsthaus Guttenberg (anfangs gemeinsam mit Inga Rensch, Leiterin Künstlerhaus Lukas der Stiftung Kulturfonds 1998–2003)
seit 1992 Kuration und Durchführung zahlreicher Einzel- und Themenausstellungen zur
Verbindung der Künste untereinander in einem nordeuropäischen Kontext;
Herausgeberin zahlreicher ausstellungsbegleitender Publikationen, u.a. zur Beziehung von Literatur und Bildender Kunst, internationalem Künstler*innen- austausch, Chronik des Künstlerhauses Lukas "Ein Haus in Arkadien"

1998 - 2005    Geschäftsführerin und künstlerische Leitung des Kunsthaus e.V. Ahrenshoop für  das Neue Kunsthaus in Ahrenshoop

2005-2016       Geschäftsführerin und künstlerische Leitung des Künstlerhaus Ahrenshoop e.V. für das Künstlerhaus Lukas und das Neue Kunsthaus in Ahrenshoop

2005-2021      Direktorin der internationalen Artist Residence Künstlerhaus Lukas und des
Neuen Kunsthauses: u.a. Etablierung eines auf Nordeuropa konzentrierten
  Stipendienaustauschprogramms sowie zahlreicher thematischer Ausstellungs, - Veranstaltungs, und Kooperationsprogramme in beiden Häusern für die Werke  der Stipendiat*innen und deren Gäste sowie Wanderung dieser Projekte in die
  Länder Nordeuropas 

Werke in privaten und öffentlichen Sammlungen

Kunsthalle Rostock

Kulturhistorisches Museum Rostock

Kunstsammlung des Landkreises Vorpommern-Rügen

Städtische Kunstsammlung Ribnitz-Damgarten

Staatliches Museum Schwerin

Kunstsammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern Schwerin

Gellert- Museum – Literaturmuseum und Kunstsammlung zur Fabel, Hainichen

Sammlung Nikolaus W. Schües Hamburg

Kunstsammlung der Deutschen Bundesbank Frankfurt/ Main

Schiller-Nationalmuseum, Bildabteilung des Literaturarchivs Marbach

Sammlung Gerhard Knauf Köln

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Klingspormuseum Offenbach

Albertina, Kupferstichkabinett Wien

Kunstmuseum Ystad/ Schweden

Baden-Würtembergische Landesbibliothek Stuttgart

Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel

Gutenberg-Museum für Buch,- Druck- und Schriftgeschichte

Kunstsammlung von Tetra-Pack, Schweden


Weitere Ankäufe für öffentliche Räume:

Bundesversicherungsanstalt für Angestellte Stralsund

Landeszentralbank Rostock

Stadtbibliothek Ribnitz-Damgarten


Förderungen und Stipendien

1995 Förderung zur Herstellung eines Künstlerbuches für die Edition Mariannenpresse Berlin durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin

1996 Auslandsstipendium des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des 

Landes Mecklenburg- Vorpommern zur Teilnahme am Internationalen 

Grafiksymposium NORDGRAFIA, Visby/ Schweden

1999 Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin

2000 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf der Stiftung Kulturfonds, 

vergeben durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg/ 

Vorpommern

          Stipendium zur Teilnahme am Internationalen Projekt KULTURBRO 2000 zum Thema Künstlerbuch, Grafikwerkstatt Brösarp und Kunstmuseum Ystad/ Schweden

2002           Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Schloß Büchsenhausen, Innsbruck/ Österreich 

vergeben durch das Mecklenburgische Künstlerhaus Schloß Plüschow

           Katalogförderung durch die Stiftung der Sparkasse Vorpommern und durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

2007 Katalogförderung durch den Landkreis Nordvorpommern

2012 einmonatiger Arbeitsaufenthalt im NES - Artist Residence Skagaströnd, Island

2015 Kulturpreis des Landkreises Vorpommern-Rügen, überreicht von Bundeskanzlerin 

Dr. Angela Merkel und Landrat Ralf Drescher

2017 Ehrung des Antiquaria-Preises Stuttgart für herausragende Buchkunst als Initiatorin und Leiterin der EDITION HOHES UFER AHRENSHOOP

zweimonatiger Arbeitsaufenthalt im NES - Artist Residence Skagaströnd, Island